Angebot
Was bleibt als die Erinnerung Pflege DVD

Was bleibt als die Erinnerung
Leben im Sebastiansspital

32,80 €178,00 € 15,00 €178,00 €
enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Ein Film von: Robert Schumann, 2005, 30 Min.
Einsatz: Aus- und Weiterbildung, insb. Herlerziehungs- und Altenpflege, Hochschule, Erwachsenenbildung, Ethik und Religionspädagogik, Schule
Signaturen: 4668994 (DVD), 4958825 (Online)
Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG

Wenn eine Treppe in der eigenen Wohnung zum unüberwindbaren Hindernis wird oder im Bad zu viele Hürden und zu wenig Platz ist, müssen Senioren oftmals in ein Heim ziehen. Doch was bedeutet es für die Betroffenen, ohne jede Vorbereitung, die vertraute Umgebung zu verlassen?

„Was bleibt als die Erinnerung“ zeigt den Alltag von Senioren im Pflegezentrum Sebastianspital, der größten Einrichtung des städtisch getragenen NürnbergStifts. Auf dem Gelände befinden sich drei Häuser mit insgesamt 391 Pflegeplätzen, die ausschließlich für pflegebedürftige ältere Menschen eingerichtet sind.

Hier kreuzen sich die Lebenswege der betagten Bewohner, die sich darauf eingestellt haben, ihr Leben hier zu beenden. Dieser Dokumentarfilm porträtiert die alt gewordenen Menschen mit ihren Erinnerungen und Gedanken und macht damit auch deutlich, was es bedeutet, im Pflegeheim zu leben.

Welche Lizenz benötigen Sie?

Auswahl aufheben
Beschreibung

Das Pflegezentrum Sebastianspital ist die größte Einrichtung des städtisch getragenen NürnbergStift. Hier befinden sich drei Häuser mit insgesamt 391 Plätzen, die für pflegebedürftige ältere Menschen eingerichtet sind.