Psychomotorik Renate Zimmer DVD

Psychomotorik
Entwicklungsförderung durch Bewegung

ab 29,95 €
enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Ein Film von: Renate Zimmer, 2011, 35 Min., inkl. Booklet
Einsatz: Erzieherinnenausbildung, Erwachsenenbildung, Öffentlichkeitsarbeit, Pädagogikunterricht, Aus- und Weiterbildung im sozialen und erzieherischen Berufen
Signaturen: 4668384 (DVD), 5561780 (Online)
Altersfreigabe: Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG

 

Die Psychomotorik stellt ein ganzheitliches Konzept der Entwicklungsförderung dar. Über den Körper und die Bewegung werden dem Kind Erfahrungen der eigenen Wirksamkeit vermittelt, die den Aufbau eines positiven Selbstkonzepts unterstützen.

 

Der Film veranschaulicht die grundlegenden Prinzipien der Psychomotorik und beschreibt an zahlreichen Beispielen ihre Inhalte: Selbstwahrnehmung und Körpererfahrung, materiale und soziale Erfahrung.

 

Die praktischen Beispiele geben Ihnen zahlreiche Anregungen und sind didaktisch kommentiert. Es kommen sowohl psychomotorische Geräte als auch Alltagsmaterialien zum Einsatz. Durch die Gliederung in einzelne Kurzfilme bzw. Sequenzen lässt sich die DVD sehr gut im Bildungsbereich einsetzen. Ein beigelegtes Booklet gibt weitere Informationen.

 

Gliederung des Films:

 

1) Körpererfahrung / Selbstwahrnehmung
2) Materiale Erfahrung
3) Soziale Erfahrung
4) Eigenaktivität und Selbsttätigkeit herausfordern
5) Individuelle Sinngebung ermöglichen
6) Differenzierte Schwierigkeitsgrade
7) Ruhe-Rituale

 

Renate Zimmer:

 

Renate Zimmer, geb. 1947 in Sinspelt, ist Professorin für Sportpädagogik an der Universität Osnabrück. Neben ihrer Lehrtätigkeit hat sie sich vor allem durch zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge mit den Schwerpunkten frühkindliche Bewegungserziehung und Psychomotorik einen Namen gemacht. Sie arbeitet selbst regelmäßig mit Kindern und engagiert sich sehr in der Erzieherinnen- und Lehrerinnenfortbildung.

 

Welche Lizenz benötigen Sie?

Auswahl aufheben
Beschreibung

Die Psychomotorik stellt ein ganzheitliches Konzept der Entwicklungsförderung dar. Über den Körper und die Bewegung werden dem Kind Erfahrungen der eigenen Wirksamkeit vermittelt, die den Aufbau eines positiven Selbstkonzepts unterstützen.