Darüber spricht man nicht Depressionen DVD

Darüber spricht man nicht
Depressionen

ab 24,80 €
enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Produktion: Medienwerkstatt Franken, 1996, 12 Min.
Einsatz: Aus- und Weiterbildung, Klinik, Uni/FH/PH, Pädagogikunterricht
Signaturen: 4657692 (DVD), 5551952 (Online)
Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG
Obwohl statistisch gesehen in jeder hundertsten Familie ein psychisch Kranker lebt, ist es immer noch ein Tabu darüber zu reden. Psychische Krankheiten gelten selbst heute noch als Makel und viele der Angehörigen fürchten, dass er auch auf sie selbst zurückfällt. Die Folgen sind Rückzug und gesellschaftliche Isolation.

Dabei leisten gerade Angehörige mit der Versorgung der Betroffenen innerhalb der Familie unersetzliche Dienste, ohne die den psychisch Kranken oft nichts anderes bliebe als der Aufenthalt in einem Heim.

Der Film zeigt eine Familie, die den Mut fand in ungewöhnlicher Offenheit über ihren schwierigen Alltag zu reden. Es wird deutlich, wie vielfältig und einschneidend die Probleme aller Familienmitglieder sind. Dennoch gibt es Bewältigungsstrategien und Hilfen.

Welche Lizenz benötigen Sie?

Auswahl aufheben
Beschreibung

Immer noch sind psychische Krankheiten mit einem Makel behaftet: Die Folgen sind Rückzug und Isolation. Der Film porträtiert eine Familie, die den Mut fand, über ihren schwierigen Alltag und ihre Probleme zu sprechen.