Accompagnato
Die Kunst des Begleitens

49,90 320,00 

Ein Film von: Alexander K. Müller, 2010, 57 Min.
Einsatz: Aus- und Weiterbildung in sozialen Berufen, insbesondere Sonderpädagogik, Pädagogikunterricht, Erwachsenenbildung, FH, PH, Uni, Schule
Signaturen: 4665420 (DVD), 5555545 (Online)
Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG

 

„Sensationell“ – „umwerfend komisch“ – „eine einmalige Sache, weil hier nicht die Klassik-Profis, sondern geistig behinderte Musiker den Ton angeben“: So urteilte die Presse über das Reutlinger Projekt Accompagnato.

 

Musiker der Württembergischen Philharmonie Reutlingen haben zusammen mit geistig behinderten Musikern und Darstellern ein poetisches Musiktheater-Projekt realisiert, das unsere Vorstellungskraft übersteigt. Der Film dokumentiert die Zeit während der Entstehung bis zur Uraufführung des poetischen Stücks. Pädagogisch wurde dieses einmalige Projekt von der Fakultät für Sonderpädagogik der PH Ludwigsburg/Reutlingen begleitet.

 

Als der Filmemacher Alexander K. Müller in einer der ersten Probe vorbeischaute, um einige Bilder für einen Werbespot aufzunehmen, war er von der Arbeit so fasziniert, dass er fortan das gesamte Projekt mit der Kamera begleitete. Accompagnato erhielt 2009 den Preis für kulturelle Bildung des Kulturstaatsministers.

 

Sehen Sie einmalige Begegnungen der Konzertmusiker mit den behinderten Menschen und erleben Sie wunderbare gemeinsame Momente. Dieser Film macht unter anderem deutlich, welches Potential in behinderten Menschen steckt.

 

Einige Pressestimme:

 

„Das Ergebnis ist sensationell. Schräg, witzig, melancholisch, verrückt – und noch viel mehr.“ Südwest-Presse Ulm, 5. Juni 2008

„Enorm spannungsgeladene Duette (…) umwerfend komisch (…) überschäumende Lust am Klangspiel (…) staunenswert nuancenreich“ Schwäbisches Tagblatt Tübingen, 5. Juni 2008

„Die Kunst des Begleitens hat sich im Dialog mit den behinderten und nicht behinderten Akteuren zu einem intensiven Miteinander entwickelt, dessen musikalische und theatralische Impulse sich aus den individuellen Fähigkeiten der Performer entwickelten.“ Esslinger Zeitung, 26. Juni 2008

 

Welche Lizenz benötigen Sie?

Clear
Beschreibung

Musiker der Württembergischen Philharmonie Reutlingen haben individuelle Patenschaften für geistig behinderte Musiker und Darsteller übernommen. Auf diese Weise entstanden intensivste Begegnungen sowie ein einmalig poetisches Musiktheater, in dem geistig behinderte Musiker den Ton angeben.

Alle Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.