Angebot
Verdammte Spielsucht Spielautomaten DVD

Verdammte Spielsucht

49,90 €320,00 € 47,50 €299,00 €
enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Ein Film von: Manfred Uhlig, NDR-Produktion, 2012, 45 Min.

Einsatz: Aus- und Weiterbildung von Sozialpädagogen und Fachkräften, Beratungsstellen, Klinik, Schule Sek II, Suchtprävention, Berufliche Bildung, Erwachsenenbildung, Außerschulische Jugendbildung, Uni & Hochschule

Signaturen: 4675631 (DVD), 5563773 (Online)

Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuschG

 

In Deutschland gelten bis zu einer halben Million Menschen als spielsüchtig. Die Betroffenen verzocken vor allem am Automaten ein Vermögen und oft genug das Geld ihrer Angehörigen.

 

Autor Manfred Uhlig hat zwei spielsüchtige Männer und ihre Angehörigen über ein halbes Jahr lang begleitet. Schonungslos legen sie in dem Film offen, wie die Sucht ihr Familienglück ruiniert. Doch Uhlig spricht nicht nur mit Betroffenen, sondern auch mit jenen, die von der Spielsucht profitieren: dem wichtigsten deutschen Hersteller von Glücksspielgeräten, einem gewerblichen Automatenbetreiber und Spielkasinos.

 

Wer trägt die Verantwortung? Fest steht: In Deutschland gibt es immer mehr Spielautomaten – und die Kommunen und Länder verdienen dank der Vergnügungssteuer kräftig mit. Ein Psychologe sagt: Je mehr Spielautomaten es gibt, desto mehr Betroffene wachsen heran. Der Befund ist naheliegend: Rund 200.000 Automaten stehen in Spielhallen, Gaststätten und staatlichen Kasinos, das sind etwa 50.000 mehr als noch vor sechs Jahren. Möglich wurde das auch, weil die gesetzlichen Hürden zum Glücksspiel immer weiter aufgeweicht worden sind.

 

Kapitel der DVD:

 

1: Ehe unter Druck

2: Sucht und Scham

3: Der Spielhallenbetreiber

4: Der Schritt in die Sucht

5: Sauberes Image, traurige Wirklichkeit

6: Ständige Zerreißprobe

7: Der Automatenbauer

8: Die letzte Chance

9: Kasse ohne Limit

10: Freiwilliges Hausverbot

11: Der Gang in die Klinik

12: Rückschläge

 

Welche Lizenz benötigen Sie?

Auswahl aufheben
Beschreibung

In Deutschland gelten bis zu einer halben Million Menschen als spielsüchtig. Die meisten zocken an Automaten. Schonungslos zeigt dieser Film, wie die Sucht verläuft und die Abhängigkeit Familien ruiniert. Während die einen verarmen, verdienen Länder und Kommunen kräftig mit.