Angebot
Störfälle Teil 3 ADHS Frühe Zeichen frühe Hilfen DVD

Störfälle? Teil 3
Frühe Zeichen, frühe Hilfen

35,80 €198,00 € 19,50 €198,00 €
enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Ein Film von: Barbara Högl u.a., 2002, 55 Min.
Einsatz: Aus- und Fortbildung v. Physiotherapeuten, Erzieherinnen, Psychologen, Eltern, Uni u. FH, Schule
Signaturen: 4653333 (DVD), 4958332 (Online)
Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG

 

In der Balance zu sein, sich regulieren und steuern können. Altersgerechte Fähigkeiten zu entwickeln, gelingt nicht allen Säuglingen gleich gut. Viele Probleme wachsen sich aus. Doch nicht selten steht auch eine ADHD dahinter.

 

Barbara Högl macht in ihrem dritten Teil der Filmserie »Störfälle?« deutlich, welche Chancen frühes Erkennen, Hinsehen und Helfen bieten. So müssen Regulationsstörungen, Auffälligkeiten in Verhalten, Motorik und sozialer Entwicklung in den frühen Lebensjahren ernst genommen werden.

 

Ausgangspunkt des Films ist die Krisensituation in einer Familie: Exzessives Schreien, Schlaf- und Gedeihstörungen lassen die Eltern verzweifeln. Erst ein Kinderarzt erkennt, dass das Kind Schwierigkeiten hat seine Befindlichkeit und seine körperlichen Prozesse zu regulieren. Es wird deutlich wie wichtig es ist bereits an dieser Stelle anzusetzen: Durch die einfühlsame Behandlung der Physiotherapeutin Christine Krausmann verbessert sich die Lage nach und nach…

 

Ohne ein frühes Erkennen erweitern sich häufig die Probleme im zweiten Lebensjahr. Es kommt unter anderem zu Störungen der Eltern-Kind-Bindung, Geschwisterrivalität oder ausgeprägte Widerspenstigkeit.

 

Der Film zeigt darüber hinaus auch Möglichkeiten für die pädagogische Arbeit im Kindergarten. Schulung und Fortbildung bilden hier eine wichtige Voraussetzung. Denn welche Chancen betroffene Kinder erhalten, ist eine Frage der Kompetenz von Eltern, Ärzten, Therapeuten und Erziehern.

 

Barbara Högl, geboren 1943 in Wuppertal, ist 1. Vorsitzende des Arbeitskreises Überaktives Kind. Sie hat sich mit der Thematik »verhaltensauffällige Kinder« aus unterschiedlichen Richtungen befasst: in Projektarbeiten, verschiedene Artikeln und als Buchautorin. 2001 ist ihr bekanntes und gleichnamiges Buch »Störfälle? die viel zu (un)aufmerksamen Kinder« erschienen.

 

Welche Lizenz benötigen Sie?

Auswahl aufheben
Beschreibung

Regulationsstörungen im Säuglingsalter, Auffälligkeiten in Motorik und Verhalten in den frühen Lebensjahren. Nicht alle Probleme wachsen sich aus. Mit dem dritten Teil ihrer Filmreihe »Störfälle?« informiert Sie Barbara Högl über die Möglichkeiten einer frühen Prävention zwischen Säuglings- und Kindergartenalter.