Angebot
Stoerfaelle Teil 1 bis 4 ADHS Hyperaktivitaet DVD Set

Störfälle? Teil 1 bis 4
4 DVDs im Set

143,20 €199,20 € 99,00 €129,00 €
enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Vier Filme von: Barbara Högl, 1999, 2001, 2002, 45, 65, 55 und 58 Min

Einsatz: Aus- und Fortbildung von Erzieherinnen, Lehrern, Psychologen, Sozialpädagogen, Physiotherapeuten, betroffene Eltern, Uni und FH, Pädagogikunterricht

Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuschG

 

Diese vier DVDs beinhaltet das Set:

 

Störfälle? Teil 1 • Die viel zu (un)aufmerksamen Kinder:

Sie werden mit dem Etikett »Zappelphilipp« versehen, als schwierig empfunden, sozial ausgegrenzt und ihren Eltern unterstellt man grobe Erziehungsfehler. Doch Barbara Högl zeigt im ersten Teil eine andere Sicht: Kinder, die diese Auffälligkeiten zeigen sind Kinder, deren Lernen und soziale Entwicklung durch ihre Wahrnehmungsdefizite erschwert sind. Denn eine unzulängliche Entschlüsselung und Umsetzung von Sinnesreizen hat vielfältige Auswirkungen auf körperlicher und seelischer Ebene.

 

Störfälle? Teil 2 • Chancen und therapeutische Hilfen für ADHD Kinder:

Der zweite Teil zeigt Hilfen und therapeutische Möglichkeiten, die aufeinander abgestimmt werden müssen und wie in einem Baukastensystem zusammengesetzt sind. Daneben lernen Sie auch den bekannten Marburger Schulpsychologen Dieter Krowatschek kennen, der sein Training für Kinder, Lehrer und Eltern ausführlich vorstellt. Es wird deutlich, dass eine medikamentöse Behandlung nicht immer nötig und hilfreich ist.

 

Störfälle? Teil 3 • Frühe Zeichen frühe Hilfen:

Regulationsstörungen im Säuglingsalter, Auffälligkeiten in Motorik und Verhalten in den frühen Lebensjahren. Nicht alle Probleme wachsen sich aus. Mit dem dritten Teil ihrer Filmreihe »Störfälle?« informiert Sie Barbara Högl über die Möglichkeiten einer frühen Prävention zwischen Säuglings- und Kindergartenalter.

 

Störfälle? Teil 4 • Jugendliche und Erwachsene mit ADHS:

Im vierten informiert Sie Barbara Högl nicht nur über die typischem Entwicklungsverläufe sondern auch über erfolgreiche Interventionen und Strategien. Sehr interessant ist, wie sich Kinder aus den ersten beiden Folgen zwischenzeitlich entwickelt haben. Parallel dazu äußern sich Fachleute, Angehörige und Betroffene und vermitteln ein authentisches Bild der Störung. Letztlich wird klar, dass in vielen Fällen professionelle Hilfe Not tut und viele Betroffene neben den Problemen große Ressourcen haben.

 

Barbara Högl, geboren 1943 in Wuppertal, ist 1. Vorsitzende des Arbeitskreises Überaktives Kind. Sie hat sich mit der Thematik »verhaltensauffällige Kinder« aus unterschiedlichen Richtungen befasst: in Projektarbeiten, verschiedene Artikeln und als Buchautorin. 2001 ist ihr bekanntes und gleichnamiges Buch »Störfälle? die viel zu (un)aufmerksamen Kinder« erschienen.

 

Welche Lizenz benötigen Sie?

Auswahl aufheben
Beschreibung

ADHS, ADS, oder ADHD: Mit welchen Namen wir das Phänomen auch benennen – Kinder, die diese Auffälligkeiten zeigen, brauchen unser Verständnis und Hilfe. Mit ihrer Filmreihe »Störfälle?« informiert Sie Barbara Högl zu allen Aspekten.