Notfall Kindeswohl Jugendamt DVD

Notfall „Kindeswohl“
Das Jugendamt gewährt Einblick

ab 49,80 €
enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Ein Film von: Peter Schran, 2008, 45 Min.
Einsatz: Aus- und Weiterbildung von Sozialpädagogen, Schule, Uni, PH und FH, Erwachsenenbildung, Pädagogikunterricht
Signatur: 4658965
Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG

 

Die Meldungen über verhungerte, misshandelte oder verwahrloste Kinder in Deutschland reißen nicht ab. Stets rücken die Medien dann die Mitarbeiter von Jugendämtern ins Zentrum der Kritik. Es scheint, als sei die gesamte Institution ihrer Aufgabe nicht gewachsen.

 

Dieser Film hilft die emotionalisierte Debatte zu versachlichen. Im Auftrag der ARD beobachtet Filmautor Peter Schran die Arbeit im Jugendamt Bad Ems über Monate. Auch hier, im idyllischen Lahntal, ist der familiäre Zerfallsprozess spürbar, der die Jugendamtsmitarbeiter im Sozialen Dienst vor immer größeren Herausforderungen stellt. Die Folgen: Misshandlungen von Babies, Vernachlässigung von Kleinkindern, Gewalt und Alkohol in den Familien. „Wenn ich von neuen Todesfällen lese“ so eine Mitarbeiterin, „denke ich immer: Gottseidank – das ist nicht mein Bezirk!“ Und ein Kollege ergänzt: „Todesfälle können auch hier passieren – wir sind nicht allmächtig!“

 

In authentischen Szenen gewährt Ihnen dieser Film einzigartige Einblicke: Sie sehen wie anspruchsvoll und teils extrem belastend die Arbeit im Jugendamt sein kann. Dieser Film zeigt auch, wie sich die Mitarbeiterinnen im Spagat zwischen staatlicher Wächterfunktion und modernen Beratungsservice alltäglich abmühen.

 

Welche Lizenz benötigen Sie?

Auswahl aufheben
Beschreibung

Immer neue Meldungen über verhungerte und misshandelte Kinder in Deutschland und stets stehen die Jugendämter im Zentrum der Kritik. Über drei Monate begleitet Filmautor Peter Schran die Mitarbeiter im Jugendamt Bad Ems auf Schritt und Tritt.