Heldenkult am Stadtrand Rap DVD

Heldenkult am Stadtrand
Wie Gangster Vorbilder werden

ab 49,80 €
enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Ein Film von: Peter Schran i.A. WDR, 2009, 44 Min.
Einsatz: Aus- und Weiterbildung soziale Berufe, Erwachsenenbildung, Uni, FH, PH, Jugendarbeit, Schule
Signaturen: 4665490 (DVD), 4958122 (Online)
Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG
 
Man mag die Macho- und Verbrechensparolen dieses Musikgenres als lern- und integrationsfeindlich oder als antidemokratisch empfinden. Dennoch rollt die Musik- und TV-Industrie den Ikonen des Gangster-Rap immer wieder den roten Teppich aus. Selbst Polit-Prominente der CSU und sogar Fußballnationalspieler wie Khedira versuchen, sich für den Gangster-Rap stark zu machen. Gangster-Rap ist mit frauenfeindlichen und gewaltverherrlichenden Texten in der Mitte der Gesellschaft angekommen und für Jugendliche längst zur Leitkultur geworden.
 
„Xatar“, die Hauptperson der Dokumentation, sitzt in Süddeutschland in Untersuchungshaft: Er soll mit anderen einen Goldtransport überfallen und dabei Beute im Wert von 1,8 Millionen Euro gemacht haben. Für viele Jugendliche in Deutschland ist „Xatar“ ein Held und ein großes Vorbild. Ganz besonders in Bonn, wo er aufgewachsen und zur Schule gegangen ist…
 
Der Film macht am Beispiel von „Xatar“ deutlich, wie sich Gangster-Rapper in die Herzen und Hirne von Jugendlichen rappen und welche Rolle dabei kriminelle Millieus, das Internet und die Musikindustrie spielen. Auch die Ignoranz der Mittelschicht und staatlicher Stellen sowie Probleme bei der Sozialarbeit vor Ort sind Themen. Autor Peter Schran zeigt das wahre Ausmaß eines Phänomens, das von der Erwachsenenwelt in Deutschland viel zu lange vernachlässigt wurde.
 
Welche Lizenz benötigen Sie?

Auswahl aufheben
Beschreibung

Dieser Film zeigt, wie die Macho- und Verbrechensparolen der Gangster-Rapper die Herzen und Hirne von Kindern und Jugendlichen erobern. Und nicht nur das: Die Musik- und TV-Industrie rollt den Ikonen des Gangster-Rap immer wieder den roten Teppich aus.