Ein Leben für die Kinder Friedrich Fröbel DVD

Friedrich Fröbel • Ein Leben für die Kinder

ab 39,80 €
enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Ein Film von: Dieter Raue – Kamera Harald Klix, 1999, 58 Min.
Einsatz: Aus- und Weiterbildung, Uni/FH/PH, Pädagogikunterricht
Signaturen: 4654874 (DVD), 5555546 (Online)
Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG

 

„Friedrich Fröbel ist allgemein als Schöpfer des Kindergartens bekannt. Nur Pädagogen, die sich mit seinem Lebenswerk beschäftigen, wissen um seine Verdienste für eine Erziehungslehre, die einen Bereich vom Kleinkinder- bis weit ins Jugendalter hinein umfasst. Der Film bietet Ihnen einen vertiefenden Einblick in das Leben und Werk dieses wichtigen Pädagogen und macht die aktuelle Relevanz seiner Gedanken deutlich.

 

Fröbel erkannte das Spiel als dem Alter entsprechende, bildende Tätigkeit und gründete seine ganze Kleinkinderziehung auf diese Aktivität. Mit aller Entschiedenheit beharrte er darauf, dass das kindliche Spiel nicht Spielerei sei, sondern hohen Ernst und tiefe Bedeutung habe. Das Spielalter, so mahnte er, müsse intensiv durchlebt werden, denn in ihm entfalten sich die körperlichen, seelischen und geistigen Kräfte.

 

Durch den sozialen und kulturellen Wandel finden Kinder heute veränderte Lebensbedingungen vor. Die moderne Welt ist komplex und dynamisch und man muss immer früher lernen. Fröbel hatte bereits zu seiner Zeit den bildenden Wert von Grundformen erkannt und deshalb für das Vorschulkind seine Spielgaben entwickelt. So können Kinder mit dem Baukasten spielend mathematische Zusammenhänge erkennen. Gleichzeitig werden Konzentration, Beobachtung und Kreativität entwickelt.

 

Die Orientierung an Fröbels Ideen ermöglicht dem Erwachsenen, die Eigenwelt der Kinder aufmerksam zu beachten und ihr Recht auf das Jetzt, Hier und Heute zu respektieren. In diesem Sinne haben sich Erzieherinnen in der Arbeitsgemeinschaft Thüringer Fröbelkindergärten zusammengefunden, die der Film abschließend vorstellt.

 

Der Film eignet sich gut für die Aus- und Weiterbildung von Erzieherinnen und Lehrern, kann aber auch im Fach Pädagogik oder im wissenschaftlichen Bereich gut eingesetzt werden.

 

Welche Lizenz benötigen Sie?

Auswahl aufheben
Beschreibung

Mit der Gründung des Kindergartens am 28. Juni 1840 erlangte Friedrich Fröbel Weltgeltung. Der Name Kindergarten ist unübersetzt in viele Sprachen eingegangen. Viele Gedanken des wohl weltweit bekanntesten deutschen Pädagogen sind heute aktueller denn je.