Erinnerungen Suizid Selbstmord DVD

ERINNERUNGEN
Kurzspielfilm zur Suizidprophylaxe

ab 49,90 €
enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Ein Film von: Denis Knickel, Tupamaros Film Productions, 2012, 15 Min., viele Extras und päd. Material
Einsatz: Schule: Ethik, Religion, Deutsch, Gemeinschaftskunde (Sek. I und II), Jugendarbeit, Prophylaxe und Prävention, Erwachsenenbildung, Ausbildung in sozialen Berufen
Signaturen: 4669004 (DVD), 5560136 (Online)
Altersfreigabe: Lehrprogramm gemäß § 14 JuSchG
 
Ein junges Pärchen steht an einem idyllischen Waldsee. Sie necken sich, testen spielerisch ihr Vertrauen zueinander. Es knistert – eine Liebe beginnt.
 
Doch der Nachmittag zu zweit findet nur in der Erinnerung des jungen Mannes statt – die Beziehung ist zu Ende. Der Verlassene steht auf einer Eisenbahnbrücke in dem Wald, in dem alles begann, noch einmal versunken in der Vergangenheit, bereit zum erlösenden Sprung. Und dann?
 

In Dennis Knickels Film geht es um Liebe, Schmerz, die Folgen von Suizid und die Bereitschaft, sich für das Leben zu entscheiden. Die DVD bietet zwei Fassungen mit unterschiedlichem Ausgang an und eignet sich hervorragend, um dieses Tabu-Thema im Unterricht oder in der Jugendarbeit präventiv zu bearbeiten.
 

Bei diesem Werk sind Kamera, Schnitt sowie Ausstattung und Effekte besonders hervorzuheben. Es gelingt, den Zuschauer von der ersten Minute an in Bann zu ziehen. Auch aus diesen Gründen konnte der Kurzfilm auf Festivals zahlreiche Preise gewinnen.
 

Umfangreiche Extras auf dieser DVD:

– Film mit alternativem Ende (15:30 Min)
– Pädagogisches Begleitmaterial im ROM-Teil der DVD
– Das Making-of zeigt die aufwendige Arbeit am Filmset (69:26 Min)
– Audiokommentar mit interessanten Hintergrundinfos während des Films
– Trailer (1:30 Min)
– Interview mit dem Darsteller Enrico Guzy (3:47 Min.)
 

Empfohlen für den Unterricht vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg
 
Welche Lizenz benötigen Sie?

Auswahl aufheben
Beschreibung

Ein junges Pärchen steht an einem idyllischen Waldsee. Sie necken sich, testen spielerisch ihr Vertrauen zueinander. Es knistert – eine Liebe beginnt. Doch der Nachmittag zu zweit findet nur in der Erinnerung des jungen Mannes statt – die Beziehung ist zu Ende.