Angebot
Eine Schule macht sich auf den Weg Andere Lehrformen DVD

Eine Schule macht sich auf den Weg
Andere Lehr- und Lernmethoden am Gymnasium

29,80 €148,00 € 14,90 €148,00 €
enthält 7% reduzierte MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Produktion: Medien PRAXIS e.V., 2003, 12 Min.
Einsatz: Aus- und Weiterbildung von Erzieherinnen, Pädagogikunterricht, Öffentlichkeitsarbeit, Erwachsenenbildung, Uni, FH, Schule
Signaturen: 4662541 (DVD), 4958364 (Online)
Altersfreigabe: Infoprogramm gemäß § 14 JuSchG

 

Während deutsche Schüler beim Wiederholen von Inhalten international meist gut abschneiden, gehören problemlösendes Denken und Selbstorganisation von Arbeitsprozessen nicht zu ihren Stärken. Das Hans-Sachs-Gymnasium in Nürnberg beschließt deshalb eine Fortbildung zur Unterrichtsentwicklung beim Pädagogischen Institut: Um aktives und eigenverantwortliches Lernen bei den Schülern zu fördern, sollen neue Wege bei der Wissensvermittlung und alternative Unterrichtsformen entwickelt werden.

 

Der Film begleitet das zweijährige Projekt und stellt einige neue Unterrichtsformen vor. So lernen die SchülerInnen beispielsweise bei einem so genannten Laufdiktat neben der Rechtschreibung viele zusätzliche Fertigkeiten wie Kooperatives Verhalten, eigene Fehlersuche oder Zeitmanagement. Ein weiterer Schwerpunkt ist nun auch zunehmend die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen: Bei der Recherche im Internet oder in einer Bibliothek erfahren die SchülerInnen wie sie Informationen und Inhalte selbstständig erschließen können.

 

Der Film lässt aber auch skeptische Lehrer zu Wort kommen: Die Erfolge wären nicht messbar und alternative Lernformen seien insbesondere für das Gymnasium zu zeitintensiv sind einige Kritikpunkte. Nutzen Sie diesen Beitrag als Einführung und Grundlage für eine lebendige Diskussion.

 

Welche Lizenz benötigen Sie?

Auswahl aufheben
Beschreibung

Mittelmäßige Leistungen deutscher Schüler im internationalen Vergleich lassen den Ruf nach besseren Lehr- und Lernmethoden lauter werden. Deshalb sucht man am Hans-Sachs-Gymnasium in Nürnberg nach neuen Wegen: Aktives, eigenverantwortliches Lernen der Schüler statt reinen Frontalunterricht lautet die Zielsetzung.